EverReal GmbH verdoppelt 2020 Kundenportfolio und Umsatz und ist 2021 weiter auf Expansionskurs

  • Kundenportfolio und Umsatz jeweils mehr als verdoppelt
  • Partnernetzwerk und Funktionsumfang weiter ausgebaut
  • Team wächst von fünf auf 23 Mitarbeiter
  • Für 2021 neue Produktfunktion, neue Finanzierungsrunde sowie neue Märkte geplant

München, 13. Januar 2021 - Das Münchener PropTech EverReal GmbH, der Anbieter der ersten und einzigen ganzheitlichen Software für die Vermietung und den Verkauf von Immobilien in Deutschland, ist im Geschäftsjahr 2020 dynamisch gewachsen. „Ungeachtet aller Herausforderungen war 2020 für uns ein starkes Jahr. Der durch die Pandemie geförderte Umstieg auf digitale Arbeitsweise zeigte sich auch in der Immobilienbranche. Das war sicher auch ein wichtiger Treiber für die gestiegene Anfrage für unser Produkt” erklärt Nessim Djerboua, Mitgründer und Geschäftsführer von EverReal GmbH. „Unser Kundenportfolio und unser Umsatz haben sich mehr als verdoppelt, und unser Team ist heute sogar mehr als viermal so groß wie vor einem Jahr.“

Kundenportfolio mit 120% und Umsatz mit über 150% Wachstum

In den vergangenen zwölf Monaten ist das Kundenportfolio von EverReal um 120 Prozent gewachsen. Viele neue Firmenkunden aus verschiedenen Teilbranchen der Immobilienwirtschaft setzen seit 2020 bei Immobilientransaktionen auf EverReal.
Dazu gehören Bestandshalter wie INDUSTRIA WOHNEN, Immobiliendienstleister und -verwalter wie Berlin Immobilien Management und Pandion Service sowie Maklerunternehmen wie Heger Immobilien und die Strenger-Gruppe, die in der Projektentwicklung tätig sind. Das aufstrebende PropTech Home.ht hat mit EverReal den idealen Softwareanbieter für die kontaktlose Vermietung gefunden. Insgesamt wuchs der Umsatz im Laufe des Jahres um rund 150 Prozent und die Zahl der mit EverReal vermieteten und verkauften Einheiten in Deutschland auf rund eine halbe Million.

Signifikante Weiterentwicklung des Produkts in 2020. Innovative Funktion in Q1 2021 verfügbar

Dank entsprechender Erweiterungen des Funktionsumfangs ist seit 2020 eine vollintegrierte Bonitätsprüfung durch die SCHUFA ebenso möglich wie eine verstärkte Zusammenarbeit der EverReal-Anwender innerhalb eines Unternehmens mittels Task Manager. Neue zusätzliche Automatisierungsmöglichkeiten innerhalb des Vermietungsprozesses bieten zudem eine noch größere Zeitersparnis. So können Anwender beispielsweise bestimmte Kriterien festlegen, mit denen die Software Einladungen zu Besichtigungsterminen automatisiert. Auch die elektronische Unterschriftsfunktion, die so genannte E-Signatur, wurde stetig verfeinert. "Wir stellen eine deutliche Zunahme der Nutzung der E-Signatur fest. Im Jahr 2020 wurden mehr als 1.000 Mietverträge, die über EverReal abgewickelt wurden, elektronisch unterschrieben. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 300 Prozent seit der Einführung dieser Option im Jahr 2019", erklärt Nessim Djerboua und fügt hinzu: "Für 2021 erwarten wir mindestens eine Verzehnfachung der Anzahl der elektronischen Mietvertragsunterzeichnungen."

Mit starken Partnerschaften mehr Vorteile für die Immobilienwirtschaft

Wie bereits in den vorangegangenen Jahren hat EverReal auch 2020 sein Partnernetzwerk erweitert. Neben den bereits bestehenden Partnerschaften mit Unternehmen wie SCHUFA, Hausbank München und casavi kooperiert EverReal nunmehr auch mit TQMT Managementsysteme GmbH, Beratungsunternehmen für Immobilienwirtschaft u.a. zur Digitalisierung, und REALCUBE, API-first Plattform für das Management von Bestandsimmobilien.

BayBG steigt als neuer Investor ein

2020 hat EverReal GmbH die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH als neuen Investor gewonnen, nachdem sich Ende 2019 bereits der HighTech-Gründerfonds (HTGF) sowie Seed X bei EverReal engagiert hatten. Tobias Schulz, Senior Investment Manager beim HTGF, hat bereits weiteres Interesse an einer Finanzierung von EverReal signalisiert: „Mit ihrer Immobiliensoftware hat EverReal bereits heute die Arbeitsprozesse rund um die Immobilienvermietung von A bis Z digitalisiert und sie somit 80 Prozent effizienter gemacht. In 2021 entwickelt sich die Software mit einem starken unique Feature weiter. Wir freuen uns, das junge Unternehmen auf seinem Weg zu begleiten.“

Ausblick 2021: neue Finanzierungsrunde, neue Funktion und neue Märkte

EverReal hat sich zum Ziel gesetzt, sein dynamisches Wachstum im Geschäftsjahr 2021 fortzusetzen. Dazu gehören unter anderem eine weitere Verdoppelung des Kundenportfolios und die Expansion nach Österreich und in die Schweiz als erste Auslandsmärkte. Auf der Produktseite wird es mehrere innovative Erweiterungen geben: Im Laufe des Jahres 2020 arbeitet das EverReal-Team intensiv an einem brandneuen Feature, das vom Markt stark nachgefragt wird und die Interaktion und Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern in der Branche revolutionieren wird. Der Launch des neuen Features ist bereits für Q1 2021 geplant.

Zur Finanzierung des künftigen Unternehmenswachstums soll es zudem im Laufe des Jahres eine weitere Finanzierungsrunde geben.

Pressekontakt:
RUECKERCONSULT GmbH
Peter Dietze-Felberg
Wallstr. 16
10179 Berlin
Tel.: +49 30 28 44 987 62
E-Mail: dietze(at)rueckerconsult.de