Virtuelle Rundgänge als moderne und effiziente Besichtigungsalternative

Komplett kontaktlos können Sie vermieten, indem Sie Besichtigungen als virtuelle Touren, auch bekannt als 360°-Rundgänge, anbieten. Ein weiterer Vorteil: Sie reduzieren unnötige Besichtigungstermine, da sich Interessenten schon ein sehr genaues Bild vom Objekt machen können.

Ihre Vorteile:

Kontaktlose Vermietung für mehr Effizienz

Vorqualifizerung von Interessenten

Moderner, digitaler Service

Einfache Integration von 360°-Touren von Anbietern wie zum Beispiel Ogulo oder Immo-Tours.

Produktdemo vereinbaren
kostenlos & unverbindlich

Tipps und Informationen zu virtuellen Besichtigungen

Tipp
Unser Tipp: Virtuelle Touren vor Einladung zum Besichtigungstermin versenden

Bieten Sie die virtuelle Besichtigung des Objektes vor der Besichtigung an. Erst danach kann der Interessent einen Besichtigungstermin online buchen. So reduzieren Sie die Besichtigungstermine auf wirklich interessierte Mieter bzw. Käufer. Und die Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss steigen.

Blog
Kontaktlose Vermietung dank digitaler Möglichkeiten

Die Immobilienbranche steht an einem Wendepunkt. Viele Immobilienverwalter, Asset-Manager und Wohnungsunternehmen haben die Dringlichkeit des Wechsels von analogen zu digitalen Unternehmensstrukturen erkannt und stellen sich für die Zukunft auf. Besonders in Zeiten in denen der soziale Kontakt eingeschränkt ist, wird deutlich, wie wichtig flexible und mobile Arbeitssysteme sind. Innovative Softwarelösungen ermöglichen auch in Zeiten von Corona und Isolation einen reibungslosen Ablauf aller Vermietungsprozesse – Wohnungsbesichtigung inklusive.

Weiter zum ganzen Artikel